Nach einer anstrengenden Woche gibt es doch nichts Schöneres, als die Füße hochzulegen und die Seele baumeln zu lassen. Das kann man auf der Couch in den eigenen vier Wänden tun oder aber man reist übers Wochenende spontan nach Rügen. Warum sich ein Kurztrip zur Königin der Ostsee auf jeden Fall lohnt? Lesen Sie weiter!

Zwischen steilen Klippen, rauschenden Seen, verträumten Dörfern und prachtvollen Schlössern kann man dem Alltag wunderbar entfliehen. Wenn Sie sich schon immer mal auf eine Aufregende Kurzreise begeben wollten, finden Sie auf dieser Insel alles, was das Abenteurerherz begehrt.

 

In der Kürze liegt die Würze

Flächenmäßig ist Rügen die größte Insel Deutschlands. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf dem Segelboot - die vielfältige Kultur- und Naturlandschaft ist unter den Touristen sehr beliebt. Dazu zählen natürlich auch die altbewährten Sehenswürdigkeiten wie die 45 Meter hohe aus Kreide und Geschiebemergel bestehende Steilküste im Norden der Sandoase, der berühmteste Kreidefelsvorsprung der Stubbenkammer im Nationalpark Jasmund, das Seebad Prora, das Jagdschloss Granitz oder die klassizistischen Bauwerke von Putbus.

Wer sich auf eine Kurzreise zu dem attraktiven Ferienort begibt, sollte sich jedoch auf die größten Highlights beschränken, damit das (eventuell sogar verlängerte) Wochenende nicht nur aus Sightseeing besteht. Kleinere Reiseführer können dabei helfen, die schönsten Ecken und Kanten der Ostsee-Königin in einem überschaubaren Zeitfenster zu erkunden. Für den mobilen Untersatz ist auch gesorgt, sowohl mit Bus, Bahn und Ausflugsschiffen kann man sich auf Rügen unkompliziert fortbewegen.

 

Einfach mal durchatmen

Wenn Sie sich die gut besuchten Anlaufpunkte lieber ganz sparen und nur ausspannen möchten, können Sie sich bei schönem Wetter natürlich auch einfach einen Strandkorb mieten, Ihre Füße in den feinen Sandstrand graben und ein kühles Eis oder einen fruchtigen Cocktail genießen. Je nach Jahreszeit ist sogar ein Sprung ins kühle Nass drin. Und da es auf der Insel immerhin 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als zum Beispiel in München gibt, dürfte der Badespaß auf jeden Fall noch im Spätsommer oder Frühherbst drin sein.

 

Meldet sich der kleine Hunger zwischendurch, finden Sie auf der Strandpromenade unzählige Restaurants, die je nach Gusto von frischem Fisch bis hin zum saftigen Burger alles anbieten. Wer es lieber noch ein bisschen exklusiver mag und ein Freund der gehobenen Küche ist, wird in den unzähligen Feinschmeckerrestaurants fündig. Und noch ein Tipp für alle neuen Herbsturlauber: Aktuell stehen die Kohlwochen mit Spezialitäten rund um das Thema Kohl an. Wohl bekomms!

 

Hafen auf Rügen

Sehenswert auf der Insel Rügen

Urlaub buchen

Wählen Sie einfach hier Ihren Urlaub auf Rügen aus.



Rasender Roland

Kap Arkona

Kreideküste Rügen

Dein Weg nach Rügen


Die Insel Rügen ist ein beliebtes Urlaubsziel.


Einmal Rügen und zurück

Kommen Sie an die Ostsee!